Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe – Prozessberatung

Wie können digitalisierte Betriebsabläufe Optimierungen bewirken? Welche Werkzeuge und Tools eignen sich am besten?

Nils Koch to Krax von Bergische Universität Wuppertal und Niklas Wirtgen von Neue Effizienz gemeinnützige GmbH geben Antworten auf Fragen rund um die Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe in der gleichnamigen Online-Beratungsreihe. Weiter geht es mit dem zweiten von insgesamt vier Workshopterminen am 26. April 2022 von 17:00 – 19:00 Uhr via ZOOM – eine Anmeldung hierzu ist weiterhin möglich.

Am 26. April 2022 (17:00 – 19:00 Uhr) wird anhand von den drei Handlungsfeldern Kundenkommunikation, Zeiterfassung und Digitale Auftragsakte beispielhaft erprobt, wie Arbeitsabläufe sinnvoll digitalisiert werden können. Hierbei werden Schnittstellen herausgearbeitet und mögliche Werkzeuge zur Digitalisierung vorgestellt.

Der nächste Beratungstermin – „Crashkurs: Betriebliche Arbeitsabläufe erfassen und visualisieren“ – findet am 14. Juni 2022 von 17:00 – 20:00 Uhr statt. In kompakter Form wird erklärt, wie Prozesse im Betrieb in einer Prozesslandkarte aufgenommen und visualisiert werden können.

Mit der „DigIT_Campus-Werkstatt: Handlungsschwerpunkte im eigenen Betrieb verankern“, schließt die Beratungsreihe dann am 18. August 2022 von 10:00 – 17:30 Uhr ab. Dabei werden konkrete Anknüpfungspunkte für den Einsatz digitaler Werkzeuge im eigenen Betrieb herausgearbeitet. Unter anderem geht es um Einsatzmöglichkeiten und Ablaufverbesserungen.

Zur Anmeldung.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.